Pauline Kraneis


PAULINE KRANEIS
1970geboren / born in London, GB
lebt und arbeitet in Berlin / lives and works in Berlin
2011/12Gastprofessur für Zeichnung, BTU Cottbus
2012 Kunstakademie Nanjing, VR China (November)
ab 2010 Lehrauftrag an der UdK Berlin
www.paulinekraneis.de

Ausbildung / Education

1992-99Hochschule der Künste Berlin, Meisterschülerin
1996/98Glasgow School of Art, GB

Preise und Stipendien / Grants and Scholarships

2012 Erster Preis im Wettbewerb Kunst-am-Bau für das neue Informatik- und Rechenzentrum der BTU Cottbus, (mit Nikolas Theilgaard), realisiert im Frühjahr 2013
2009Arbeitsstipendium der Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten / working scholarship of the Berlin Senate
CPH AIR artist in residence, Kopenhagen, Dänemark
SAIR, sølyst artist in residence, Dänemark (mit Nikolas Theilgaard)
2005GASAG-Förderpreis
2003Arbeitsstipendium Künstlerstätte Schloss Bleckede
2002Arbeitsstipendium der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin
2001Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn
2000Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin
1999-01Atelierstipendium der Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin

Ausgewählte Einzelausstellungen / Selected Solo Exhibitions

2016en suite, Galerie M + R Fricke, Berlin
2015Verschnitt, Espace Surplus Le Grand, Berlin
2013fast nah genug, Galerie M + R Fricke Berlin
2010metes and bounds, Galerie M + R Fricke Berlin, (mit Catherine Bertola)
2009Ortswechsel, Kunstverein Cuxhaven
2008passagen, Galerie M + R Fricke, Berlin
2007Espace Surplus, Berlin (mit Erik Göngrich)
2006Countdown, Galerie Fricke Berlin (mit Jens Reinert)
2005Pauline Kraneis (mit Wolfgang Kaiser), Kasseler Kunstverein
Ein paar Meilen entfernt, (mit Jens Reinert) Galerie M + R Fricke Düsseldorf
2004andernorts, Galerie M + R Fricke Berlin (*)
Stars and Stripes VIII, Kunstverein Bonn (*)
2003Kunstbank, Berlin (mit Stella Geppert)
Munro, Galerie M + R Fricke Düsseldorf
2002Galerie M + R Fricke Düsseldorf, (mit Lucy Harvey)
Gelände, Galerie M + R Fricke Berlin
2001Zeichnungen, Ausstellung im Kabinett, Stuttgart (*)

Ausgewählte Gruppenausstellungen / Selected Group Exhibitions

2016 gegen_weiss, PAK, Gückstadt
LINIE LINE LINEA, ADAM ART GALLERY TE Pãtaka Toi, Wellington, Neuseeland
Heimweh, ein Projekt von Anke Becker, tête art space, Berlin
2015 spaceline, Arter Istanbul
Die Zimmer der Nomaden, Kunstverein tiergarten / Galerie Nord, Berlin
Fernweh, ein Projekt von Anke Becker, Kimmel Harding Nelson Center for the Arts, Nebraska City, USA
Anonyme Zeichner 2015, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten Berlin
Imago Mundi: Map of the New Art, Fondazione Giorgio Cini, Venedig (Italien)
2014 Back in town, Kunsthaus Hamburg
LINIE LINE LINEA, Museu des Arte Leopoldo Gotuzzo, Pelotas, Brasilien
An Exploration of Interior space, Simmons & Simmons, München
Anonyme Zeichner 2014 - based in Berlin, Pavillon am Milchhof, Berlin
2013objects of my affection, Galerie M + R Fricke Berlin
2012 Landschaft z.B., Galerie M + R Fricke Berlin
2011Die ornamentale Geste, Künstlerhaus Dortmund
20104. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Eislingen
Linie, Line, Linea, Zeichnung der Gegenwart, Kunstmuseum Bonn (*)
Selected Artists 2009, Realismusstudio NGBK, Berlin
2009Flyvefisken, Sølyst, Jyderup, Dänemark
Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin von Karin Sander, Temporäre Kunsthalle, Berlin
Obsessions: Contemporary Art from the Lodevans Collection, The Stammley & Audrey Burton Gallery, University of Leeds, GB
Anonyme Zeichner Archive Selection 2009, Frühsorge Galerie für Zeicnnung, Berlin
2008Passed as present, York Art Gallery, York, England
Diskurs im Grünen, Kunstverein Springhornhof
2007Ghost Notes, Künstlerstätte Worpswede
Review, Galerie M + R Fricke, Berlin
The End Begins, Lodevans Collection, London
Summer Camp, Visite ma tente, Berlin
Ob ich es sehe, Heidelberger Kunstverein
Wittgenstein in New York, Stadthaus Ulm und Kunstmuseum Bayreuth
2006Tower/ Lights Kunstallianz 1 Berlin, Treptowers, Berlin (*)
2005Wittgensteins New York, Kupferstichkabinett Berlin (*)
Trendwände, Kunstraum Düsseldorf
2004non standard cities, Alter Schlachthof, Berlin (*)
Warten auf das Glück, Galerie M + R Fricke Düsseldorf
2003Handlungsräume, halle für kunst, Lüneburg
hand-drawn maps, Derek Eller Gallery, New York
2002Above and Beyond I und II, Transit Space, London und Kunstpunkt, Berlin
sub urban, loop - raum für aktuelle kunst, Berlin
2001berlin_london `01, ICA, London
Goldrausch XII, Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin (*)
Stipendiaten der Karl-Hofer-Gesellschaft 99/01, Bahnhof Westend
2000StadtKunstProjekte, Wettbewerb, Kunst im öffentlichen Raum, Berlin
Z2000 / Satellit, plug-in, Berlin Pavillon, Berlin
Randori, loop - raum für aktuelle kunst, Berlin
Die schöne Gärtnerin, Goethe-Institut Lomé, Togo
1999in-cased, Dirty Windows Gallery, Berlin

(*) = Katalog / catalogue

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Galerie M + R Fricke.

nach oben